Auf dem Bio-Bauernhof | Sommer 2021

Das Landleben beginnt nur einen Steinwurf vom Großstadttrubel entfernt. In Kooperation mit Oxmox besuchten wir am 09.07.21 mit einer Kinder- und Jugendgruppe den Bio-Bauernhof Gut Wulfsdorf bei Ahrensburg.

Biohof 2021 1 300x200 - Auf dem Bio-Bauernhof | Sommer 2021Kaum an der Hamburger U-Bahnhaltestelle Buchenkamp ausgestiegen, waren wir schon mitten in Wald. Auf dem Biohof angekommen, wurden wir von der Mitarbeiterin Frau Polak und von Frau Behrens empfangen, die ein Freiwilliges Ökologische Jahr auf dem Hof absolviert. Auf dem Hof konnten wir es uns auf kleinen Stühlen gemütlich machen und unsere Gruppe kurz vorstellen. Danach gab es eine kleine Einführung durch Frau Polak.

Das Gut Wulfdorf hat 360 Hektar Land und wurde 1989 zum Hof umgebaut.  Ein Hofladen wurde eröffnet, Ställe wurden umgebaut, Wohnungen ausgebaut, eine Gemeinschaftsküche eingerichtet, Gewächshäuser errichtet, das Hofgelände neugestaltet. Bald kamen noch ein Hofladencafé, eine Bäckerei und eine Metzgerei hinzu.

Biohof 2021 2 300x200 - Auf dem Bio-Bauernhof | Sommer 2021Die Mitarbeiter des Hofs arbeiten täglich daran, die Tiere so artgerecht wie möglich zu halten. Alle auf dem Hof vorhandenen Altställe wurden so umgebaut, dass sie den natürlichen Bedürfnissen der Tiere möglichst gut entsprechen können.

Von Anfang an war es das Ziel, das Gut mit seiner besonderen Lage am Hamburger Stadtrand zu einem vielseitigen Betrieb zu entwickeln, der seine Produkte möglichst direkt vermarktet. Außerdem sollte der Hof ein Ort der Begegnung zwischen Stadt und Land sein.

Der Betriebe ist für alle Interessierten offen und zeigt, wie moderner Ökolandbau funktionieren kann. Auf den Hof werden viele Veranstaltungsangebote für verschiedene Gruppen durchgeführt.

Biohof 2021 3 300x200 - Auf dem Bio-Bauernhof | Sommer 2021Danach ging es auch gleich los mit einer kleinen Hofführung.  Man zeigte uns die Tiere und ihre Stallungen, den Melkstand und wir erlebten, was gerade auf dem Hof so alles los war. Auf dem Hof gibt es Milchkühe, Fleischrinder, Mastschweine, Schafe, Esel, Gänse und Hühner. Diese vielfältige Tierhaltung macht das Besondere des Hofes aus.

Wir konnte die Tiere auf den Weiden und auf dem Hof in den Ställen und Ausläufen erleben. Die Tiere gehören zum Hofkreislauf, denn sie fressen die Futterpflanzen, die auf den Flächen gedeihen. Milchkühe und Rinder beweiden 100 Hektar Dauergrünland, das für den Ackerbau nicht geeignet ist. Die Schweine fressen neben Getreide und Erbsen auch Gemüse aus dem eigenen Anbau, das aussortiert wird, weil es den Anforderungen an Verkaufsware nicht immer entspricht. Die Tiere versorgen den Hof mit Milch und Fleisch und mit wertvollem Dünger. Besonders begeistert waren alle von den Schafen, die sehr zutraulich waren und sich von uns lange und intensiv ihre Streicheleinheiten einholten. Die Tiere ganz nah zu beobachten und anzufassen war ein besonderes Erlebnis.

Biohof 2021 4 300x200 - Auf dem Bio-Bauernhof | Sommer 2021Am Ende erzählte uns Frau Polak, dass in der eigenen Holzofenbäckerei 20 verschiedene Brotsorten gebacken werden, wie zum Beispiel Brot mit Lichtkornroggen – eine speziell für den ökologischen Landbau entwickelte Roggensorte. An sechs Tagen in der Woche heizen die Bäcker den großen zweigeschossigen Ofen an. Zum Probieren bekamen alle noch ein Brötchen aus der Hofbackstube und konnten noch dazu ein Glas Milch der guten Milchkühe genießen.

Um mal Landluft zu schnuppern und Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu bewundern und dabei ein paar Stunden zu entspannen, ist dieser Hof ein idealer Ort. Alle sagten, sie würden gerne wiederkommen. Und wir könnten uns gut vorstellen, dass so die Landwirtschaft in Zukunft aussehen sollte:  Eine Landwirtschaft, die uns gut ernährt und sich im Einklang mit der Natur befindet. 

Gut Wulfsdorf 2021 scaled - Auf dem Bio-Bauernhof | Sommer 2021

(Eindrücke der Exkursionsgruppe vom Besuch auf dem Bio-Bauernhof)